User mit der Rolle des Buchhalters können Ausgaben die Angenommen wurden unter Offene Exporte finden. Diese Ausgaben sind bereit als Report exportiert zu werden:

  1. Wählen Sie die linken Kontrollkästchen aus um die Ausgaben für den Export auszuwählen.
  2. Klicken Sie auf Exportieren, um die Exportoptionen zu öffnen.
  3. Wählen Sie Ihre gewünschten Exportformate.
  4. Klicken Sie auf Exportieren, um den Vorgang abzuschließen.

So können Sie einen Report erstellen

Die Ausgewählten Ausgaben werden von der Offene Exporte-Sektion gelöscht und unter Reports gespeichert, wo sie in folgenden Formaten herunterladbar sind:

  • CSV-Datei. Diese Datei beinhaltet alle ausgewählten Ausgaben mit der Gesamtheit der verfügbaren Daten. Zusätzlich finden Sie für jede Auslage einen Link, der zum jeweiligen Beleg führt. Gesplittete Auslagen werden getrennt voneinander ausgewiesen.
  • PDF-Datei. Reports im PDF Format werden pro Mitarbeiter und pro Reise erstellt. 
  • ZIP-Datei inklusive der digitalisierten Belege, entweder im Originalformat oder als PDF.
  • DATEV-XML-Datei. Mit diesem Export lassen sich Buchungsdetails zusammen mit den jeweiligen Belegen einfach zu DATEV importieren.

Unter dem Navigationspunkt "Reports" finden Sie alle bereits generierten Reports.

💡Tipp: Benutzen Sie die Filter- und Suchfunktion um Ausgaben schneller zu filtern.  Um nach einem Mitarbeiter zu suchen, klicken Sie auf die Suchfunktion in der Ecke oben rechts in der Web App und geben Sie den Namen ein. 

War diese Antwort hilfreich für dich?