In diesem Artikel wird erläutert, wie Circula potentielle doppelte Ausgaben aufspürt und diese bei Prüfung den Buchhaltern meldet.

📝 Hinweis: Erkennung von Duplikaten ist Teil des Professional-Plans. Für einen Überblick über unsere Preispläne besuchen Sie bitte unsere Seite Preisgestaltung.

Was ist ein potenzielles Duplikat?

Circula erkennt und kennzeichnet potenzielle Duplikate automatisch durch den Abgleich von:

  • Rechnungsdatum
  • Betrag
  • Rechnungssteller

Wie werden doppelte Ausgaben gekennzeichnet?

Wenn ein potenzielles Duplikat entdeckt wird, erscheint ein Ausrufezeichen auf der Ausgabe und eine Meldung in der Ausgabendetailansicht:

Meldung zur Erkennung potenzieller Duplikate in der Aufgabenansicht 

Wenn Sie auf "Duplikat anzeigen" klicken, öffnet Circula ein Fenster, das die beiden möglichen doppelten Ausgaben anzeigt, so dass sie leicht verglichen werden können:

Duplikate können in dieser Ansicht direkt verglichen werden

Was kann der User tun, wenn ein Duplikat entdeckt wird?

Von dort aus können Buchhalter entweder

  • Die Dublikatserkennung ignorieren
  • Die doppelte Ausgabe ablehnen und an den Mitarbeiter zurücksenden

📝 Hinweis

  • Wenn eine doppelte Ausgabe abgelehnt wird, wird der Ablehnungsgrund automatisch wie folgt festgelegt: "Diese Ausgabe wurde bereits eingereicht."
  • Diese Nachricht kann geändert werden, bevor die Ablehnung bestätigt wird.

Haben Sie noch Fragen?

💬 Chat Support
📞+49 30 588 491 01
✉️️
support@circula.com

War diese Antwort hilfreich für dich?